Sendungen versichern

In diesem Artikel beschreiben wir den Premium-Versicherungsschutz und erklären Ihnen, wie Sie ihn zu Sendungen hinzufügen können. Die Grundhaftung der Kurierdienste stellt kein verlässliches Versicherungssystem dar – und Sie sollten darauf achten, dass Sie geschützt sind, wenn unweigerlich irgendwann Probleme auftreten. 

Wenn Sie wertvolle Produkte versenden, empfehlen wir Ihnen eindringlich, die Versandversicherungvon Easyship zu nutzen. Diese Versicherung beinhaltet die Deckung von Sendungswerten bis zu 10.000 US-Dollar.

Videoanleitung

So berechnet Easyship Versicherungskosten

  • Der Versicherungspreis wird basierend auf dem Gesamtwert der Sendung (Versandkosten + Zollwert) berechnet.
  • Zudem ist er unterschiedlich, je nachdem, ob es sich um eine internationale oder um eine Inlandssendung handelt. Bei Sendungen im Inland liegt er bei etwa einem Prozent und bei internationalen Sendungen bei etwa 1,5 Prozent, wobei es eine Mindestgebühr von 0,49 US-Dollar (bzw. dem entsprechenden Betrag in Ihrer Landeswährung) gibt.
  • Wenn einmal eine Versicherung für eine Sendung abgeschlossen wurde, fallen keine zusätzlichen Gebühren an, wenn ein Versicherungsanspruch angemeldet wird.  

Eine Sendung mit Versicherungsschutz erstellen

Es kann immer passieren, dass Ihr Paket unterwegs verloren geht oder beschädigt wird. Daher bieten wir Ihnen im Rahmen der Sendungserstellung(Schritt 2 von 5) die Option an, für Ihre Sendung eine Versicherung bei einem externen Anbieter abzuschließen.

Screenshot_2020-03-19_at_11.18.35_AM.png

Standardmäßig werden Ihre Sendungen nicht versichert, d. h. die Standardeinstellung ist Nein. Wenn Sie also eine Versicherung benötigen, stellen Sie sicher, dass Sie die Einstellung für diese Option im Rahmen der Sendungserstellung auf Ja ändern.

Wenn Sie Nein auswählen, weisen wir Sie in den Schritten 4 und 5 der Sendungserstellung noch einmal darauf hin, dass Sie keinen Schadenersatz für Ihr Paket erhalten, wenn die Sendung unterwegs verloren geht oder beschädigt wird.

Wenn Sie keinen Versicherungsschutz für Ihre Sendung ausgewählt haben, werden Sie auch im letzten Schritt der Sendungserstellung noch einmal aufgefordert, eine Versicherung abzuschließen. 

mceclip0.png

 

Versicherung in Versandregeln

Mithilfe von Versandregeln können Sie Sendungen automatisch versichern.

Wie Sie im Beispiel unten sehen, können Sie Ihre Versandregeln so konfigurieren, dass für Ihre Sendungen links automatisch Versicherungen abgeschlossen werden.

Sie können bei den Bedingungen auch bestimmte Länder, Shops, Sendungsgewichte sowie die Anzahl der Artikel im Paket als ausschlaggebende Kriterien festlegen. So können Sie zum Beispiel einstellen, dass alle Sendungen mit einem Verkaufspreis von mindestens 50 US-Dollar immer versichert werden sollen. 

Screenshot_2020-03-19_at_11.41.49_AM.png

Versandversicherung im Datei-Upload

Auch wenn Sie per Datei-Upload mehrere Sendungen erstellen, können Sie diese versichern. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel aus der Datei-Upload-Vorlage von Easyship. 

Geben Sie in der Spalte Versandversicherung einfach Ja ein und schon wird für Ihre Bestellung bei Sendungserstellung eine Versicherung abgeschlossen.

mceclip1.png

Ansprüche aus der Versandversicherung

Im folgenden Artikel finden Sie Informationen zu den Bedingungen und der Vorgehensweise zum Anmelden von Ansprüchen: So melden Sie einen Versicherungsanspruch an.

Versicherungseinstellungen

Wie bieten Ihnen nicht nur all diese zusätzlichen Funktionen, sondern gehen auch noch einen Schritt weiter und erlauben Ihnen, selbst individuell festzulegen, wie Sendungen vollständig versichert werden.

Die Versicherungseinstellungen finden Sie unter „Einstellungen“ > „Versicherung“. Auf dieser Seite können Sie eine bestimmte Summe angeben oder auswählen, zu welchem Prozentsatz die Sendung versichert sein soll. Sie können beispielsweise 85 Prozent des Sendungswerts oder bis zu 300 US-Dollar versichern. Darüber hinaus können Sie entscheiden, ob die Versandkosten beim Kauf einer Gesamtversicherung mit eingeschlossen sein sollen oder nicht.

In diesem Abschnitt können Sie zudem Ihre bevorzugte Zahlungsmethode für erfolgreich geltend gemachte Ansprüche angeben.

Screenshot_2020-03-23_at_3.21.36_PM.png

Häufig gestellte Fragen

F: Wer bietet die Versandversicherung offiziell an?

A: Wir arbeiten mit InsureShip zusammen, um unseren Kunden hochwertige Versicherungen zu niedrigen Kosten anzubieten. 

F: Deckt die Versicherung alle Arten von Sendungen in jedes Land?

A: Obwohl die angebotene Versicherung sehr umfangreich ist, gibt es einige Länder und Produkte, für die der Versicherungsschutz nicht gilt. Weitere Informationen zu ausgeschlossenen Ländern und Produkten finden Sie auf der Seite zu Versicherungsausschlüssen von InsureShip

F: Meldet Easyship Ansprüche aus der Versicherung in meinem Namen an?

A: Als Versicherungsnehmer liegen alle Rechte, einen Anspruch bei InsureShip anzumelden, beim Absender. Mit der neuen Easyship-Funktion Versicherung an der Kasse kann Ihr Kunde jetzt eine Versicherung über Ihren Online-Shop abschließen und den Ansprüche selbst beim Versicherungsanbieter anmelden, wenn unterwegs etwas nicht nach Plan läuft. 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Beliebte Themen